Petschar: Österreichische Milchprodukte stehen für Genuss und höchste Qualität
Milchwirtschaft dankt Milchbauern und Mitarbeiter für großartige Leistungen

„Der Genuss von heimischen Milch- und Käsespezialitäten bedeutet Genuss mit Verantwortung, Verantwortung für höchste Qualität, für hohe Standards in der Lebensmittelproduktion und den Erhalt vieler Arbeitsplätze. Gerade das Weihnachtsfest sollte genutzt werden sich und seinen Liebsten diese höchste Qualität auch zu gönnen“, erklärte der Präsident der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter Helmut Petschar und verweist auf die Vielfalt und den hohen Standard heimischer Milchprodukte, die von unseren Konsumenten im In- und Ausland sehr geschätzt werden.
Mit dem Erwerb heimischer Milchprodukte wird ein Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung an den Tag gelegt. Heimische Milchprodukte stehen für Gentechnikfreiheit, hohe Umwelt- und Tierschutzstandards, beste Klimaschutzstandards, einen hohen Anteil an Bioprodukten, regionale Vielfalt sowie Spezialitäten wie Heumilch- oder Bio-Wiesenmilch. Mit dem Kauf heimischer Produkte unterstützt man diese international vorbildlichen Standards, die sich alle wünschen. Diese hohen Standards werden laufend weiterentwickelt. So verzichtet die heimische Milchwirtschaft mittlerweile auf den Einsatz bedenklicher Sojaimporte aus Übersee und setzt damit ein besonderes Zeichen zum Erhalt des Regenwaldes. Dies ist nur mit einem erhöhten Aufwand und Mehrkosten zur weiteren Qualitätssteigerung möglich. Eine nachhaltige Fütterung, basierend auf einem hohen Grundfutteranteil ist Garant zum Erhalt des heimischen Gründlandes, der Wiesen und Almen.
Mit dem Kauf heimischer Produkte werden auch heimische Arbeitsplätze gesichert, beginnend am Bauernhof, unsere Milchbauern pflegen und erhalten unsere schöne Landschaft. Ein Großteil der Milch stammt aus Berggebieten, Milch wird in Österreich zudem in überschaubaren Einheiten erzeugt. In den Molkereien erfolgt eine schonende Verarbeitung zu hochqualitativen Milchprodukten, wodurch besonders in den ländlichen Regionen Arbeitsplätze und Wertschöpfung erhalten werden.
„Die österreichische Milchwirtschaft bedankt sich bei den heimischen Milchbauern und den Mitarbeitern in den Verarbeitungsbetrieben sowie beim Handel für die über das ganze Jahr hinweg erbrachten Leistungen, besonders aber auch bei unseren Konsumenten und wünscht genussvolle Weihnachten mit heimischen Milchprodukten“, so Petschar.


Rückfragehinweis:
Mag. DI Johann Költringer
VÖM – Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenplatz 1
A – 1020 Wien
Tel: +43/1/90 664 – 2558
email: voem@netway.at